Rezept Linsen mit Pilztofu und Zitronensauce

Wer keinen Pilztofu bekommt, kann das würzig-frische Linsengericht auch mit ganz normalem Tofu zubereiten. Das tut dem Genuss bestimmt keinen Abbruch.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Tofu und Soja
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 635 kcal

Zutaten

1 Bund
Suppengrün
3 EL
800 ml
Gemüsebrühe
1 TL
Tomatenmark
1 TL
Chilipulver
1 TL
flüssiger Honig

Zubereitung

  1. 1.

    Das Suppengrün schälen oder waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. In einem Topf 1 EL Öl erhitzen und das Suppenrgün mit dem Knoblauch darin andünsten. Linsen zugeben und kurz mitdünsten, dann mit der Brühe aufgießen und das Tomatenmark unterrühren. Die Linsen zugedeckt bei mittlerer Hitze in 40-45 Min. weich, aber noch bissfest garen.

  2. 2.

    Inzwischen den Pilztofu 1 cm groß würfeln. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben, 2 EL Saft auspressen. Zitronenschale und -saft mit der Sahne oder dem Sojaghurt, Salz, Chilipuver und dem Honig verrühren.

  3. 3.

    Das übrige Öl in einer Pfanne erhitzen, den Pilztofu darin rundherum bei starker Hitze in 2-3 Min. braun braten. Dann mit der Sauce unter die Linsen mischen, mit Salz abschmecken und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login