Homepage Rezepte Makkaroni mit Tomaten und Ricotta

Rezept Makkaroni mit Tomaten und Ricotta

Italien lässt grüßen - nicht nur durch die Zutaten, sondern auch durch die Farben weiß-rot-grün. Da macht das Essen Spaß!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
693 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Frühlingszwiebeln waschen und putzen, längs halbieren oder vierteln und in 4-5 cm lange Stücke schneiden. Die Kirschtomaten waschen und halbieren oder vierteln. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Einige Blättchen zum Garnieren zurücklegen, die restlichen fein hacken.
  2. In reichlich kochendem Salzwasser die Nudeln nach den Packungsangaben gerade eben bissfest garen. In den letzten 3-4 Min. die Frühlingszwiebeln dazugeben.
  3. Inzwischen das Olivenöl in einer breiten beschichteten Pfanne nicht zu stark erhitzen. Knoblauch schälen und dazupressen, leicht anschwitzen. Tomaten einrühren und nur kurz mit erhitzen.
  4. Abgetropfte Nudeln und Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben. Alles mit gehackter Petersilie, Salz und Pfeffer würzen. Bei mittlerer Hitze unter Rühren 1-2 Min. dünsten. Ricotta teelöffelweise zugeben. Mit Käse bestreuen, mit Petersilie garnieren.
  5. Die Kekse als Nachtisch genießen, eventuell zusammen mit einer Tasse Kaffee.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login