Rezept Matjes mit Chili-Wedges und Frühlingsquark

Der Klassiker, mal ein bisschen anders: nicht mit Salzkartoffeln und sahniger Sauce, sondern mit krossen Kartoffelspalten – und chilischarf!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Kochen auf Sparflamme
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 605 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Wedges den Backofen auf 225° (Umluft 200°) vorheizen. Die Kartoffeln waschen, gründlich abbürsten, trocken tupfen und längs halbieren. Jede Hälfte längs in 3-4 Schnitze schneiden.

  2. 2.

    Gut die Hälfte des Chilipulvers in einer großen Schüssel mit 3 EL Olivenöl und 1 EL Salz verrühren. Kartoffelschnitze in die Schüssel geben und mit dem Würzöl mischen. Das restliche Öl mit dem restlichen Chilipulver verrühren.

  3. 3.

    Ein Blech mit Backpapier belegen. Die Kartoffelschnitze mit der Schale nach unten darauf verteilen und im heißen Ofen in ca. 25 Min. goldbraun garen, zum Schluss nach Belieben den Backofengrill 1-2 Min. dazuschalten.

  4. 4.

    Inzwischen den Quark oder Topfen mit Salz, Pfeffer, Schmand, Zitronensaft und -schale glatt rühren. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Röllchen schneiden. Die Kräuter waschen und trocken schütteln. Kerbelblättchen ohne die groben Stiele fein schneiden. Die Dillspitzen abzupfen und kleiner schneiden, die Hälfte mit den Frühlingszwiebeln und dem Kerbel unter den Quark rühren. Den Quark abschmecken.

  1. 5.

    Die Matjesfilets auf vier große Teller verteilen. Frühlingsquark in vier Förmchen füllen. Jeweils 1 Spritzer Chiliöl daraufgeben. Die Chili-Wedges aus dem Ofen nehmen, neben den Matjesfilets anrichten und alles mit dem restlichen Dill garniert servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login