Homepage Rezepte Maurische Spieße

Zutaten

4 EL Rotweinessig
6 EL Olivenöl
3 TL Salz
3 EL edelsüßes Paprikapulver
1 TL Zucker
1/2 TL Chilipulver
8 lange Holzspieße
2 EL Hickory-Chips

Rezept Maurische Spieße

Frisch aus dem Rauch schmecken Fleisch, Fisch & Co. einfach unvergleichlich. Durch das Bad im Rauch nämlich entfalten sie ein besonders intensives Aroma.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
665 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Spieße und Chips 30 Min. wässern. Die Kohle für den Kugelgrill vorglühen. Grill anschließend mit zwei Zonen vorbereiten, auf 180° aufheizen.
  2. Inzwischen Zwiebel schälen und halbieren. Zwiebelherz herauslösen und in Scheiben schneiden. Tomaten waschen und achteln. Essig, 2 EL Öl, 1 TL Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette verrühren. Tomaten und Zwiebelscheiben unterheben. Die äußeren Zwiebelschichten in 3 cm große Stücke schneiden. Fleisch in 3 cm große Würfel schneiden. Mit 4 EL Öl, Paprikapulver, Kreuzkümmel, Zucker, Chili, 2 TL Salz und ½ TL Pfeffer mischen. Die Fleisch- und Zwiebelstücke abwechselnd auf die Spieße stecken.
  3. Die Spieße auf dem Grill über der direkten Hitze in ca. 8 Min. rundum goldbraun anbraten. Danach in die indirekte Hitze legen. Hickory-Chips in ein Rauchpäckchen packen und auf die Glut legen. Deckel schließen und die Spieße 5-7 Min. bei 180° räuchern. Vom Rost nehmen, halbieren und mit dem Tomatensalat anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien