Rezept Meerrettichrahmsuppe mit Tafelspitz

Lecker, lecker, lecker! Die Garzeit beträgt zwar 5 Stunden, doch in 45 Min. haben Sie alles zubereitet für eine tolle Suppe.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
ZUTATEN FÜR 6 PORTIONEN
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Das Kochbuch
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 360 kcal

Zutaten

1 Stange
1
500 g
5
Rindermarkknochen ohne Mark
1 Zweig
80 g
2-3 EL
400 g
2 Scheiben
Weißbrot

Zubereitung

  1. 1.

    Den Lauch putzen, gründlich waschen und in Ringe schneiden. Die Möhre putzen und schälen. Den Staudensellerie waschen, putzen und entfädeln. Die Zwiebel schälen. Möhren, Staudensellerie und Zwiebel würfeln.

  2. 2.

    Den Tafelspitz kalt abbrausen. Die Markknochen mit Thymian, Pfefferkörnern und Lorbeerblättern in einen Topf geben und mit ca. 2 l kaltem Wasser auffüllen. Dann alles aufkochen.

  3. 3.

    Tafelspitz, Gemüse und Zwiebel dazugeben und bei mittlerer Hitze 4-5 Std. köcheln lassen, bis der Tafelspitz weich ist. Von der so gewonnenen Rinderbrühe 500 ml abnehmen und beiseitestellen. Das Fleisch aus der Brühe nehmen.

  4. 4.

    In einem Topf 50 g Butter aufschäumen. Das Mehl dazugeben und unter Rühren in 1-2 Min. goldgelb anschwitzen. Die beiseitegestellte Brühe und Sahne nach und nach unter Rühren dazugeben. Mit 3 EL Meerrettich und Salz würzen. Die Suppe im Mixer kurz aufmixen, durch ein Sieb passieren und in einem Topf warm halten.

  1. 5.

    Das Brot in Würfel schneiden. 30 g Butter zerlassen, die Brotwürfel darin goldbraun rösten. Den Tafelspitz in kleine Würfel schneiden und in vorgewärmte Suppentassen oder tiefe Teller geben. Die Suppe darübergeben, mit dem übrigen frischen Meerrettich, Weißbrotwürfeln und Schnittlauchröllchen garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login