Rezept Mintkissen

Keks mit Aha-Effekt: Umhüllt von knusprigem Mürbeteig wird ein Pfefferminztaler eingebacken.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 30 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
1 Teig - 50 Kekse
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 115 kcal

Zutaten

200 g
75 g
¼ TL Salz
100 g
30
Pfefferminztaler (Pfefferminzfondant, mit Zartbitterschokolade überzogen)
1
2 EL
100 g
Zartbitter-Kuvertüre
1
kleiner Gefrierbeutel

Zubereitung

  1. 1.

    Aus Mehl, Zucker, Salz, Ei und Butter einen Teig kneten. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

  2. 2.

    Den Teig zwischen zwei Stück Frischhaltefolie messerrückendick ausrollen und 60 Kreise von 5-6 cm Ø ausstechen. Auf 30 Kreise je 1 Pfefferminztaler legen. Das Eigelb mit der Milch verschlagen, dünn auf den Rand der anderen Kreise pinseln. Jeweils 1 Kreis ohne und 1 mit Pfefferminztaler zusammensetzen und den Rand sehr sorgfältig zusammendrücken. Die Mintkissen im Backofen (Mitte) 12 Min. backen. Auf einem Rost auskühlen lassen.

  3. 3.

    Die Kuvertüre schmelzen, in einen Gefrierbeutel füllen und davon eine kleine Ecke abschneiden. Auf die Mintkissen mit der Kuvertüre ein Karomuster spritzen. Die Kuvertüre trocknen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login