Homepage Rezepte Möhren-Muffins mit Pinienkernen

Zutaten

250 g Möhren
Saft und Schale von 1 Bio-Orange
200 g Mehl
2 TL Backpulver
½ TL Ingwerpulver
1 Ei
150 g brauner Zucker
100 ml neutrales Öl
200 g saure Sahne
1 12er-Muffinblech
Fett für das Blech

Rezept Möhren-Muffins mit Pinienkernen

Kuchen-Lieblinge für Erwachsene und Kinder in Orange: Pur oder mit Puderzuckerguß.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
210 kcal
leicht

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Blechvertiefungen fetten. Möhren waschen, schälen und fein reiben. Mit Orangenschale und -saft mischen. Mehl mit Backpulver und Ingwerpulver mischen.
  2. Das Ei mit Zucker, Öl, Sahne und Möhren verrühren. Mehlmischung zügig unterrühren. Pinienkerne unterheben. Teig in die Blechvertiefungen füllen. Im Ofen (Mitte) 20-25 Min. backen. Muffins herausnehmen und leicht abgekühlt aus den Formen lösen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)

Kommentare zum Rezept

Möhren-Muffins

sollen die Pinienkerne angeröstet werden?

ich denke das kannst du halten wie du willst...

wobei ich sie lieber mag wenn sie geröstet sind :)

Stimmt

Ich mag sie normalerweise auch lieber geröstet, aber ich glaub hier würde ich sie nicht rösten, da sie im Teig sind und da auch noch mitgebacken werden. Werd mal Rückmeldung geben, wenn ich es ausprobiert habe :-)

mach das mal da bin ich gespannt ...

 

Getestet

Habe heute die Möhren Muffins gemacht ... sehr lecker :-) Die Pinienkerne habe ich ungeröstet in den Teig getan, Schmeckt, aber ich glaube, ich werde sie beim nächsten Mal lieber rösten.

Anzeige
Anzeige
Login