Homepage Rezepte Naan-Brot

Zutaten

je 1 EL Koriander-, Fenchel- und Kreuzkümmelsamen
3 EL Sesamsamen
4 EL Ghee
250 g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 Ei
4 EL Joghurt
3 TL Trockenhefe
1/2 TL Salz
2 TL Zucker
Backpapier für das Blech

Rezept Naan-Brot

Das indische Butterschmalz Ghee ist bei uns in Asienläden erhältlich. Es hat den feinen Geschmack der Butter, ist aber anders als Butter hoch erhitzbar.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
400 kcal
leicht

Für 4 Fladen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Fladen:

Zubereitung

  1. Die Gewürze mit dem Sesam in einer unbeschichteten Pfanne ohne Fett kurz anrösten, bis sie duften und der Sesam leicht gebräunt ist.
  2. Das Ghee schmelzen lassen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Das Ei verquirlen und mit Ghee, Mehlmischung und allen übrigen Zutaten in einigen Min. zu einem glatten Teig verkneten. Wenn er zu klebrig ist, noch ein wenig Mehl zugeben. Zugedeckt an einem warmen Ort 2 Std. gehen lassen.
  3. Vier ca. 1 cm dicke Fladen formen und weitere 10 Min. ruhen lassen. Den Backofen auf 220° (Umluft 200°) vorheizen. Die Fladen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und auf der Oberseite dünn mit Joghurt bestreichen. Im heißen Ofen (Mitte) ca. 5 Min. backen. Die Brote wenden, die andere Seite mit Joghurt bestreichen und in weiteren 5 Min. goldbraun backen. Noch warm servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Überrascht

Auf 250 g Mehl kommen 3 TL Trockenhefe und noch Backpulver? das erschein mir sehr viel... Darüber muss ich erst nachdenken oder gleich ein anderes Rezept suchen.

Das Brot ist gut geworden

allerdings ist mir noch nie vorher aufgefallen, wie ähnlich Kreuzkümmel dem Kümmel im Geschmack ist. Also nächste Mal backe ich das Brot mit einer anderen Gewürzkombination.

Anzeige
Anzeige
Login