Rezept Ofengetrocknete Tomaten

Line

Wer dieses Aromawunder nicht pur genießen möchte, genießt die Tomaten als Pesto verarbeitet, als Antipasti oder Brot- oder Baguetteaufstrich.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Ergibt: 400 ml
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Geschenkideen aus der Küche
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

feines Meersalz
etwa ¼ l Olivenöl
Twist-off-Gläser oder Einmachgläser (sterilisiert)

Zubereitung

  1. 1.

    Backofen auf 140 °C vorheizen, Backblech mit Backpapier auslegen. Tomaten waschen, halbieren und mit den Schnittflächen nach oben auf dem Blech verteilen, leicht salzen. Eventuell noch Thymian abbrausen und trocken schütteln, Blättchen abstreifen, über die Tomaten streuen.

  2. 2.

    Blech in den Ofen (Mitte, Umluft 130 °C) schieben und die Tomaten 2-4 Stunden trocknen lassen. Die Dauer ist stark von der Größe und Qualität der Tomaten abhängig, deshalb regelmäßig den Trocknungsgrad kontrollieren. Sie sollen ihre Feuchtigkeit verlieren und langsam in sich zusammenschrumpeln, aber auf keinen Fall komplett austrocknen und zäh werden. (Die Tomaten lassen sich noch schonender bei 80 oder 90 °C trocknen, dann kann sich die Zeit im Ofen allerdings verdoppeln.)

  3. 3.

    Tomaten aus dem Ofen nehmen, sobald sie die gewünschte Konsistenz erreicht haben, und in die Gläser geben. Mit so viel Olivenöl auffüllen, dass die Tomaten großzügig damit bedeckt sind. Gut verschließen und bis zum Verschenken im Kühlschrank aufbewahren. (Wenn das Öl flockig wird, so mindert dies nicht die Qualität der Tomaten, bei Zimmertemperatur verflüssigt es sich schnell wieder.)

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login