Homepage Rezepte Paprika-Tomaten-Pasta

Rezept Paprika-Tomaten-Pasta

Lust auf sommerliche Pasta? Dann haben wir hier genau das richtige Rezept für Sie.

Rezeptinfos

unter 30 min
430 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, die Zwiebeln in schmale Spalten, den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten längs halbieren, entkernen, waschen und in ca. 3 cm lange Rauten schneiden. Den Speck in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Das Basilikum waschen und trocken schütteln. Die Tomaten waschen und halbieren. Den Käse grob hobeln, die Peperoncini grob zerbröseln.
  2. In einer großen Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Paprikastücke darin braten, bis sie leicht gebräunt und knapp gar sind. Dann herausnehmen. Den Speck in der Pfanne knusprig braun braten und ebenfalls wieder herausnehmen. Die Tomaten im restlichen Öl anbraten, den Zucker dazugeben und leicht kara­melli­sieren lassen.
  3. Zwiebeln, Knoblauch, Kapern und Peperoncini dazugeben und noch ca. 2 Min. mitbraten. Paprikarauten, Speck und Basilikum hinzufügen, mit 2 EL Essig ablöschen und mit Salz, Pfeffer und ­Essig abschmecken. Mit frisch gekochten Nudeln (z. B. Muscheln, Bucatini oder Penne) mischen, auf ­Teller verteilen und den Käse darüberstreuen.
Rezept bewerten:
(4)

Rezeptkategorien