Homepage Rezepte Paprika-Walnuss-Paste

Zutaten

1 Stück trockenes Ciabatta- oder Fladenbrot
100 g Walnusskerne
1-2 TL Salz
3 EL Granatapfelsirup
4 EL Olivenöl

Rezept Paprika-Walnuss-Paste

Rezeptinfos

mehr als 90 min
340 kcal
leicht

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Ofen auf 200° (Umluft) mit Grillfunktion vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Paprika halbieren, putzen und waschen. Mit der Schnittfläche nach unten aufs Blech legen, etwas flach drücken. Im Ofen 15-20 Min. grillen, bis die Haut dunkle Blasen wirft. Die Schoten herausnehmen, mit einem feuchten Tuch abdecken und 10 Min. abkühlen lassen. Dann häuten. In der Zwischenzeit Brot reiben. Knoblauch schälen. Chilischote putzen, entkernen, waschen und fein hacken.
  2. Einige Walnusshälften beiseitestellen. Restliche Nüsse mit Brotbröseln, Salz, Limettensaft, Granatapfelsirup, Knoblauch und Chili im Mixer pürieren. Die Paprika zugeben. Während des Mixens langsam das Öl zugießen, bis eine sämige Paste entsteht. Die Paste 3-4 Std. kalt stellen. Mit den restlichen Walnusshälften garnieren und mit etwas Öl beträufeln. Mit Fladenbrot servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login