Homepage Rezepte Provenzalisches Sekundenschnitzel

Rezept Provenzalisches Sekundenschnitzel

Damit die Sekundenschnitzel rasch auf dem Tisch stehen, bietet sich Weißbrot als Beilage an. Aber auch kleine Nudeln sind perfekt dazu.

Rezeptinfos

unter 30 min
410 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Paprikaschote halbieren, Trennwände und Kerne entfernen, die Hälften waschen und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Den Zucchino waschen, putzen und ebenfalls würfeln.
  2. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, das Gemüse darin rundherum andünsten. Das Tomatenfruchtfleisch dazugeben, dann auch die Kräuterpaste und die Oliven. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und offen bei schwacher Hitze sanft köcheln lassen.
  3. Das Schweinefleisch nach Belieben kalt abwaschen und trocken tupfen. Mit einem scharfen Messer in sehr dünne Scheiben schneiden. Oder in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und diese einzeln zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie oder in einem Gefrierbeutel flach klopfen, bis sie nur wenige Millimeter dick sind. Leicht salzen und pfeffern.
  4. Wenig Olivenöl in einer breiten Pfanne erhitzen. Die Fleischscheiben darin bei starker Hitze von jeder Seite 10-15 Sek. braten. Nach und nach alle Fleischscheiben braten, zwischendurch evtl. noch etwas Olivenöl dazugeben. Fertig gebratene Schnitzel warm halten. Das Gemüse abschmecken und mit den Sekundenschnitzeln anrichten. Nach Belieben die TK-Kräuter aufstreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login