Homepage Rezepte Ratatouille im Päckchen

Zutaten

Rezept Ratatouille im Päckchen

Rezeptinfos

30 bis 60 min
140 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Das Gemüse waschen. Die Aubergine und die Zucchini von den Enden befreien. Paprika durch den Stiel halbieren, Stiel und weiße Trennwände herauszupfen. Die Schotenhälften noch mal waschen und die Kerne abspülen. Aubergine, Zucchini und Paprika in kleine Würfel schneiden, die Tomaten halbieren.
  2. Die Zwiebel schälen, vierteln und in dünne Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Kräuter abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen, Salbei in feine Streifen schneiden.
  3. Das Gemüse in einer Schüssel mit der Zwiebel, dem Knoblauch und den Kräutern mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Alufolie mit den glänzenden Seiten nach oben auf die Arbeitsfläche legen. Das Gemüse darauf verteilen und jeweils mit 1 EL Olivenöl beträufeln. Die Päckchen gut verschließen.
  4. Die Päckchen auf den Rost setzen und bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten grillen. Das Gemüse ist dann gut durchgezogen und an der Unterseite leicht braun. Wer es knackiger lieber mag, nimmt die Päckchen schon 5-10 Minuten früher vom Grill. Das Gemüse schmeckt zu Lamm oder Huhn.

Ob als Beilage oder vegetarische Hauptspeise, das Ratatouille Rezept aus dem GU Kochbuch "Rezepte unter 1,50 EUR" steht den zutatenreicheren Rezepten in Nichts nach. Wie das Artischocken-Ratatouille mit Mandel-Röstkartoffeln stammt auch der Klassiker aus der französischen Küche.

Lust auf mehr? Viele weitere Grillrezepte und praktische Tipps rund ums Grillen gibt's in unserem großen Grillen-Special.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login