Rezept Reisnudelsalat mit Ente

Der Reisnudelsalat mit Ente ist genau das Richtige für Fans der asiatischen Küche. Die Kombination aus Honig, Sambal oelek, Sesamöl und Spinat macht ihn besonders lecker.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Pute, Gans und Ente knusprig und fein gewürzt
Pro Portion
Ca. 535 kcal

Zutaten

4 EL
Sojasauce
2 TL
2 TL
Sambal oelek

Zubereitung

  1. 1.

    Die Haut der Entenbrüste rautenförmig einschneiden. 2 EL Sojasauce mit Honig, Sambal oelek und 2 TL Sesamöl verrühren, Entenbrüste damit einstreichen. Grill des Backofens vorheizen. Entenbrüste mit der Haut nach oben auf den Rost über ein Backblech legen und 10 Min. grillen. Dann wenden und noch einmal 6 Min. grillen.

  2. 2.

    Inzwischen Reisnudeln mit kochendem Wasser überbrühen, 10 Min. ziehen lassen. Spinat verlesen, waschen und in kochendem Salzwasser in 1-2 Min. zusammenfallen lassen. Kalt abschrecken, abtropfen lassen.

  3. 3.

    Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fett 1-2 Min. rösten, bis sie anfangen zu springen. Im Mörser so fein wie möglich zerdrücken und mit Limettensaft, dem übrigen Sesamöl und der restlichen Sojasauce verrühren.

  4. 4.

    Entenbrüste in feine Scheiben schneiden. Reisnudeln abtropfen lassen, mit der Küchenschere kleiner schneiden. Spinat auseinander lösen. Diese Zutaten mit der Sauce mischen und mit Salz abschmecken. Frühlingszwiebeln waschen, putzen, in Ringe schneiden und aufstreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login