Homepage Rezepte Reispapierrollen mit Tofu und Kräutern

Rezept Reispapierrollen mit Tofu und Kräutern

Die kleinen Röllchen heißen in Vietnam Glücksrollen. Und das Essen geht so: Glücksrollen in die Hand nehmen, in den Dip tunken und abbeißen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
400 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen:

Zubereitung

  1. In eine große Schüssel Wasser füllen. Zwei feuchte Küchentücher auf der Arbeitsfläche ausbreiten. Die Reispapierblätter einzeln ins Wasser tauchen, bis sie weicher werden, anschließend auf die Küchentücher legen und mit ebenfalls feuchten Tüchern bedecken.
  2. Für die Füllung den Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden, die Stangen halbieren. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen, salzen. Den Spargel darin bei starker Hitze in 2 - 3 Minuten bissfest kochen. Kalt abschrecken und abtropfen lassen.
  3. Die Gurke schälen, der Länge nach halbieren und die Kerne herauskratzen. Gurke längs in ca. ½ cm breite Streifen schneiden, die Gurkenstreifen halbieren. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, halbieren und längs in dünne Streifen schneiden. Die Kräuter abbrausen und trocken schütteln, Blättchen abzupfen. Kleine Blättchen ganz lassen, große in kleinere Stücke zupfen. Die Salatblätter abbrausen und trocken tupfen.
  4. Den Tofu in ca. 1 cm dicke lange Streifen schneiden, gut trockentupfen und salzen. Öl zum Frittieren in einem weiten großen Topf erhitzen (Temperaturtest siehe links). Tofustreifen darin in ca. 4 Minuten goldbraun frittieren. Mit dem Schaumlöffel herausheben und gut abtropfen lassen, dann auf eine dicke Lage Küchenpapier geben.
  5. Nach und nach jeweils 2 Reispapierblätter aufeinanderlegen und mit 1 Salatblatt belegen. Spargel, Gurke, Frühlingszwiebeln und Tofu darauf verteilen, mit der hellen Sojasauce beträufeln. Kräuterblättchen aufstreuen. Die beiden seitlichen Reispapierränder über die Füllung klappen, dann die Blätter von unten her straff zu Rollen aufwickeln. Rollen auf eine Platte legen, bis zum Servieren mit einem feuchten Küchentuch abdecken.
  6. Die Erdnüsse fein hacken. Den Ingwer schälen, die Chilischote waschen und den Stiel abschneiden. Die Schote samt Kernen mit dem Ingwer so fein wie möglich hacken. Die dunkle Sojasauce mit Essig und Zucker verrühren und auf vier Schälchen verteilen. Erdnüsse, Ingwer und Chili hineinstreuen.
  7. Und das Essen geht so: Glücksrollen in die Hand nehmen, in den Dip tunken und abbeißen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Spargel schälen & zubereiten

Login