Homepage Rezepte Rinderfilet mit Wasabirahm

Zutaten

3 EL neutrales Pflanzenöl
1/4 l Kalbsfond (aus dem Glas)
1 Bund Schnittlauch
1 ofenfeste Form (ca. 24 x 30 cm)

Rezept Rinderfilet mit Wasabirahm

Hier steckt Feuer im Detail: Zum Steak gibt's Wasabirahm. Wie feurig die Sauce aber am Ende sein soll, bestimmen sie selbst – durch vorsichtiges Heranprobieren ...

Rezeptinfos

30 bis 60 min
655 kcal
mittel

Für 6 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 6 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen samt der Form auf 100° vorheizen. Die Steaks trocken tupfen. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen, die Steaks darin von jeder Seite 2 Min. anbraten, salzen, pfeffern und nebeneinander für ca. 20 Min. in die Form im Ofen legen.
  2. Inzwischen in einem Topf 3 l Wasser aufkochen, salzen und den Reis darin nach Packungsangabe ca. 20 Min. garen.
  3. Die Pfanne wieder erhitzen, den Bratensatz mit dem Fond ablöschen und loskochen. Crème fraîche und Wasabipaste einrühren (mit 1 EL beginnend an die gewünschte Schärfe herantasten) und in 3-4 Min. bei mittlerer Hitze cremig einkochen lassen.
  4. Den Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Die Sauce mit Salz, Limettensaft und 1 Prise Zucker abschmecken, den Schnittlauch unterziehen.
  5. Die Steaks auf sechs vorgewärmte Teller geben und mit dem Wasabirahm überziehen. Den Reis aus dem Kochbeutel nehmen und neben dem Fleisch anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login