Homepage Rezepte Rosmarinspieße mit Hühnerleber

Zutaten

300 g Hühnerleber
1 EL Kurkumapulver
12 dicke Zweige Rosmarin
2 EL Rapsöl

Rezept Rosmarinspieße mit Hühnerleber

Traditionell wird die herbe Hühnerleber gerne mit Süßem kombiniert – hier mit Apfel, Pflaumen und Zwiebel. Das milde Kurkumapulver rundet ihre leichte Bitterkeit ab.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
290 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Hühnerleber gründlich waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Leber in eine Schüssel geben und mit dem Kurkumapulver bestäuben.
  2. Rosmarin waschen und trocken schütteln. Äpfel waschen, vierteln und entkernen. Viertel in dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und die einzelnen Schichten lösen. Die Leberstücke, Apfelscheiben, Zwiebeln und Backpflaumen auf die Rosmarinzweige stecken. Die Spieße salzen und pfeffern.
  3. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Leberspieße darin bei kleiner Hitze in ca. 10 Min. auf allen Seiten braten. Dazu passt Kartoffelbrei.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Bratapfel mit Marzipan - so einfach geht's!

Anzeige
Anzeige
Login