Homepage Rezepte Safranreis mit Rote-Bete-Dip

Rezept Safranreis mit Rote-Bete-Dip

Sieht märchenhaft aus und schmeckt auch so: 1001-Nacht-Reis mit saftigen Aprikosen und orientalischen Gewürzen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
510 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Safran in 2 EL heißem Wasser einweichen. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Die Möhre schälen und in Streifen hobeln. Die Soft-Aprikosen klein würfeln.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin ca. 5 Min. andünsten. Garam Masala darüber- stäuben und kurz mitdünsten. Die Mandeln und getrockneten Aprikosen hinzufügen und 1 Min. andünsten. Den Reis und ½ TL Salz unterrühren. Das Safranwasser und 400 ml Wasser dazugießen und aufkochen, anschließend den Reis zugedeckt bei schwacher Hitze in ca. 20 Min. ausquellen lassen.
  3. Inzwischen die frischen Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und würfeln oder in Spalten schneiden. Rote Bete schälen und grob raspeln. Mit Joghurt und Kreuzkümmel verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Reis auflockern, die Aprikosen unterheben, mit Salz abschmecken. Mit dem Rote-Bete-Dip servieren.

Wenn es keine frischen Aprikosen gibt, können Sie auch Mango oder Ananas verwenden. Wer will, kann die Soft-Aprikosen auch mal durch Rosinen ersetzen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login