Homepage Rezepte Salatröllchen mit Garnelen und Avocado

Zutaten

6 große Reisteigblätter (Asienladen)
4-5 EL Sojasauce
2 EL Honig
2 EL Reisessig
2-3 EL Olivenöl
lange Holzspieße
Geschirrtuch

Rezept Salatröllchen mit Garnelen und Avocado

Hauchdünne Reisteigblätter umhüllen Salat, Garnelen und Avocado. Eine scharf-sauere Chili-Ingwer-Sauce rundet die Vorspeise ab.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
500 kcal
mittel

FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Avocados halbieren, entkernen und schälen. Die Hälften längs in Spalten schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Von den Salaten die äußeren Blätter entfernen. Salate putzen, waschen und trocken tupfen oder schleudern.
  2. Die Reisblätter in Wasser einweichen. Inzwischen die Riesengarnelen der Länge nach auf lange Holzspieße stecken und ca. 2 Min. in kochendem Salzwasser garen. (So bleiben die Garnelen beim Garen in Form und lassen sich später besser einrollen). Garnelen anschließend von den Spießen streifen und schälen. Den Darm entfernen.
  3. Eingeweichte Reisblätter auf einem sauberen Geschirrtuch nebeneinander ausbreiten und trocken tupfen. Salatblätter, Avocadospalten und Garnelen in einer länglichen Bahn auf den Reisblättern verteilen und straff darin einrollen. Röllchen mit einem scharfen Messer in ca. 2 cm breite Stücke schneiden.
  4. Chilischote waschen, putzen, entkernen und in möglichst feine Ringe schneiden. Ingwer schälen und klein würfeln. Beides mit Sojasauce, Honig und Reisessig verrühren.
  5. Die Röllchen auf eine Servierplatte legen, mit Öl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu den Sojasaucen-Dip servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Lecker

Das Rezept habe ich als Vorspreise zum Sylvester-Menü zubereitet. - sehr schmackhaft.
Anzeige
Anzeige
Login