Homepage Rezepte Scharfe Hacksteaks mit Bohnen-Püree

Rezept Scharfe Hacksteaks mit Bohnen-Püree

Dream-Team: Wenn herzhaft-feuriges Fleisch auf cremig-aromatisches Püree trifft, ist der Genuss perfekt. Viele Ballaststoffe gibt es gratis dazu.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
565 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Für die Hacksteaks:

Für das Püree:

Zubereitung

  1. Für die Hacksteaks die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Die Zwiebel, das Ei, das Paniermehl, 1 gehäufter TL Salz, Pfeffer und Tabasco zugeben und alles mit den Händen zu einer glatten Masse verkneten. Mit angefeuchteten Händen zu 8 flachen Hacksteaks formen.
  2. 1 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Hacksteaks darin pro Seite ca. 5 Min. kräftig anbraten. Inzwischen die Tomaten waschen und halbieren. Die Hacksteaks aus der Pfanne nehmen, warm halten. Die Tomaten ins Bratfett geben und unter Wenden darin anschmoren. Mit Zucker bestreuen und kurz karamellisieren. Mit Tomatensaft ablöschen, aufkochen und ca. 5 Min. köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Hacksteaks in die Sauce legen und zugedeckt zur Seite stellen.
  3. Für das Püree die Bohnen abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter grob hacken. Den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Die Zitrone halbieren und 2 - 3 EL Saft auspressen.
  4. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Den Knoblauch darin kurz andünsten. Die Bohnen und 3 EL Wasser zugeben und unter Wenden erhitzen. Alles in einen hohen Rührbecher geben und mit Petersilie und Zitronensaft zu einer geschmeidigen Masse pürieren. Eventuell noch etwas Wasser zugeben. Zitronenschale unterrühren. Mit Salz abschmecken. Hacksteaks in Tomatensauce und mit dem Bohnenpüree anrichten.

Dazu passen auch hervorragend die Nacho-Bowl mit BBQ-Bohnen oder andere mexikanische Köstlichkeiten. Und zum Dessert empfehlen wir saftige Kirsch-Brownies.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)