Rezept Schoko-Vanille-Busserl

Ein echtes Traum-Duett: weiße Schokolade und Vanille. Weil dann auch noch der mürb-krosse Rührteig ins Spiel kommt, ist der Erfolg dieser Busserl garantiert.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für ca. 60 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Weihnachtsplätzchen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 60 kcal

Zutaten

160 g
weiße Schokolade oder Kuvertüre
200 g
1 TL

Zubereitung

  1. 1.

    Schokolade oder Kuvertüre mit einem großen Messer nicht zu fein hacken. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.

  2. 2.

    Die Butter und den Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts kräftig verrühren. Das Ei und das Vanillearoma dazugeben und alles schön cremig schlagen.

  3. 3.

    Dann das Mehl auf einmal dazugeben und rasch unter die cremige Masse arbeiten. Zum Schluss 100 g Schokolade untermischen.

  4. 4.

    Mit Hilfe von zwei Teelöffeln vom Teig nach und nach etwas abnehmen und als kleine Häufchen (etwa 2 cm Ø) aufs Blech setzen.

  1. 5.

    Die Teighäufchen rund formen und etwas flacher drücken. Dann mit einem Holzstäbchen 3-4 Rillen eindrücken, dabei das Stäbchen immer wieder mit Wasser befeuchten oder in etwas Mehl tauchen, damit der Teig nicht anhängt. Im Ofen (Mitte) etwa 8 Min. backen. Auskühlen lassen.

  2. 6.

    Übrige Schokolade oder Kuvertüre im heißen Wasserbad schmelzen. In einen kleinen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und Schokolade oder Kuvertüre als dicke Linien in die Rillen der Plätzchen setzen. Fest werden lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login