Homepage Rezepte Seitan-Spieße mit Kartoffelsalat

Rezept Seitan-Spieße mit Kartoffelsalat

»Mit Mayo!«, rufen die im Norden. »Mit Brühe!«, die im Süden. Der Kartoffelsalat wird es wohl nie allen recht machen können. Aber übrig geblieben ist auch noch nie etwas.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
475 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

FÜR DEN KARTOFELSALAT:

FÜR DIE SPIESSE:

AUSSERDEM:

  • 4 Holz-Schaschlikspieße

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln in wenig Wasser in ca. 20 Min. zugedeckt weich kochen. Die fertigen Kartoffeln in ca. 2 Std. vollständig abkühlen lassen.
  2. Die Kartoffeln pellen und je nach Größe eventuell halbieren, dann in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Gurken abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Alles in eine Salatschüssel geben.
  3. Für das Dressing in einer kleinen Schüssel die Mayonnaise, den Joghurt und den Senf mit 2 EL vom Gurkensud verrühren und das Ganze mit reichlich Salz und Pfeffer abschmecken. Den Dill kalt abbrausen und trocken schütteln. Von groben Stängeln befreien und hacken.
  4. Das Dressing und den Dill mit den Salatzutaten in der Schüssel gut vermischen und den Kartoffelsalat bei Zimmertemperatur zugedeckt mindestens 2 Std. durchziehen lassen. Falls Sie ihn für den nächsten Tag zubereiten, stellen Sie ihn dazu besser in den Kühlschrank.
  5. Für die Spieße die Würstchen jeweils dritteln. Die Paprikaschoten waschen, halbieren und putzen, dann in Streifen mit der Länge der Wurststücke schneiden, so breit, wie die Würstchen dick sind. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und auf die gleiche Länge zuschneiden.
  6. Die Würstchen- und Frühlingszwiebelstücke sowie die Paprikastreifen abwechselnd parallel auf die Holzstäbchen spießen – alles möglichst bündig, sodass die Würstchenstücke flach in der Pfanne aufliegen und schön braun werden. Übrige Paprika würfeln, restliche Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und beiseitelegen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spieße darin pro Seite ca. 5 Min. anbraten, sodass die Würstchenstücke braun und knusprig werden.
  7. Den Kartoffelsalat noch einmal mit Salz, Pfeffer und eventuell etwas Gurkensud abschmecken, mit den Paprikawürfeln und Frühlingszwiebelringen garnieren und zusammen mit den Spießen servieren.
Rezept bewerten:
(0)