Homepage Rezepte Semmel-Gugelhupf mit Mandelsahne

Rezept Semmel-Gugelhupf mit Mandelsahne

Kuchen mit Sahne, einmal ganz pikant! Da werden Ihre Gäste staunen, wenn Sie Ihnen einen Gugelhupf zum Mittagessen servieren. Ein tolles Überraschungsessen!

Rezeptinfos

mehr als 90 min
830 kcal
mittel
Portionsgröße

FÜR 2 PERSONEN (1 GUGELHUPFFORM, 1 l INHALT)

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN (1 GUGELHUPFFORM, 1 l INHALT)

Zubereitung

  1. Für den Gugelhupf die Semmeln in sehr dünne Scheiben schneiden. Die Milch etwas erwärmen und über die Scheiben träufeln. 15 Min. quellen lassen.
  2. Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und den hellen Teil sehr fein hacken. Die Butter erhitzen und die Zwiebelwürfel darin bei schwacher Hitze ca. 5 Min. sanft dünsten. Den Schinken sehr fein würfeln, über die Zwiebeln streuen und kurz mitdünsten. Die Petersilie untermischen. Die Schinkenmischung zu den Semmeln geben.
  3. Das Ei trennen. Das Eigelb locker unter die Semmeln mischen. Ist die Masse sehr fest, noch etwas Milch zugießen. Das Eiweiß steif schlagen und locker unterheben. Den Teig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  4. Die Gugelhupfform fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Überschüssige Brösel abschütteln. Den Semmelteig einfüllen und glatt streichen. Die Form mit Alufolie abdecken. In einen Topf stellen und drei Viertel hoch heißes Wasser einfüllen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 1 Std. sanft kochen lassen. Zur Garprobe mit dem Finger auf die Oberfläche tippen. Fühlt sie sich fest an, ist der Kuchen fertig.
  5. Für die Mandelsahne die Mandeln im Mixer oder mit dem Zauberstab sehr fein zerkleinern. Das Mandelmehl mit Milch, Sahne, Kerbel und Estragon verrühren. Mit Safran, Salz und Pfeffer abschmecken. Behutsam unter Rühren erhitzen. Die Sauce schaumig aufmixen und zum Gugelhupf servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login