Rezept Spätzle-Päckchen

Nicht nur am Geburtstag! Wenn Ihre Kinder gerne Päckchen aufmachen, dann liegen Sie mit dieser Spätzle-Kreation für Entdecker genau richtig.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 kleine und 2 große Esser
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Was Kindern schmeckt
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 510 kcal

Zutaten

300 g
2 EL
Öl
4
Bögen Backpapier (je ca. 40 × 40 cm)
4
Holz-Zahnstocher

Zubereitung

  1. 1.

    Den Spinat nach Packungsanweisung in einem Topf mit 1-2 EL Wasser bei schwacher Hitze in 6-8 Min. auftauen lassen. Mit Mehl, Eiern und 30 ml Wasser zu einem Teig verkneten. Den Teig mit je 4-5 Prisen Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und 10-15 Min. quellen lassen.

  2. 2.

    In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen lassen. Den Spätzleteig in zwei Portionen mit dem Spätzlehobel ins kochende Wasser schaben oder durch die Spätzlepresse hineindrücken. Einmal aufkochen lassen. Die fertigen Spätzle mit einem Sieb herausheben und sofort in kaltes Wasser legen. In ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.

  3. 3.

    Für die Päckchen die Zwiebeln schälen und in feine Ringe hobeln oder schneiden. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe darin bei mittlerer Hitze unter Rühren hellbraun braten.

  4. 4.

    Den Backofen auf 200° vorheizen. Auf die Papierbögen zwei kleine und zwei größere Spätzleportionen setzen. Die Röstzwiebeln und den Käse darauf verteilen. Jedes Päckchen mit 1-2 Prisen Salz und Pfeffer bestreuen.

  1. 5.

    Die Papierbögen oben diagonal zusammenfassen und mit je 1 Zahnstocher zusammenheften. Die Päckchen auf ein Backblech setzen und im Backofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 10 Min. backen. Die Spätzle-Päckchen auf vier Teller legen und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login