Rezept Spinat mit Rosinen und Pinienkernen

Eine perfekte Kombination, die aus einer einfachen Gemüsebeilage eine Delikatesse macht.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Oriental Basics
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 220 kcal

Zutaten

750 g
1 Stück
4 EL
40 g
gemahlener Pfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    Das Spülbecken mit kaltem Wasser füllen. Den Spinat reinwerfen und hin und her schwenken, abtropfen lassen. Das Gleiche so oft wiederholen, bis das Wasser im Becken nicht mehr schmutzig wird.

  2. 2.

    Einen großen Topf etwa zu einem Drittel mit Wasser füllen und auf den Herd stellen. Zum Kochen bringen und salzen. Spinat dazugeben und mit dem Kochlöffel unters Wasser drücken. 1-2 Minuten kochen lassen, bis die Blätter schlapp machen. In ein Sieb schütten und reichlich kaltes Wasser darüber laufen lassen. Spinat abtropfen lassen.

  3. 3.

    Von den Frühlingszwiebeln die Wurzelbüschel abschneiden. Die Zwiebeln waschen und mit dem knackigen Grün in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Das Chilistück waschen und mit den Kernen schön fein schneiden.

  4. 4.

    Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Pinienkerne darin goldgelb anrösten. Zwiebeln, Knoblauch, Chili und Rosinen dazu und kurz weiterbraten. Den Spinat untermischen, mit Koriander, Pfeffer, Salz und Zitronensaft abschmecken und unter Rühren so lange garen, bis er wieder gut heiß ist. In eine Schüssel füllen und auf den Tisch stellen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login