Homepage Rezepte Thaisüppchen mit Shiitakepilzen

Zutaten

10 getrocknete Shiitakepilze
1 Stängel Zitronengras
500 ml Gemüsebrühe (Instant)
5 Kaffirlimettenblätter
400 ml ungesüßte Kokosmilch (aus der Dose)
1 TL brauner Zucker
1 Stängel Thai-Basilikum

Rezept Thaisüppchen mit Shiitakepilzen

Rezeptinfos

30 bis 60 min
515 kcal
leicht

Für 2 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen:

Zubereitung

  1. Die Shiitakepilze in heißem Wasser 30 Min. einweichen. Inzwischen das Zitronengras waschen, putzen und in Ringe schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und hacken. Die Chilischoten waschen, putzen, längs aufschneiden, entkernen und in Ringe schneiden.
  2. Die Brühe mit Zitronengras, Knoblauch, Ingwer, Chilis und Limettenblättern einmal aufkochen und ca. 5 Min. bei mittlerer Hitze leise kochen lassen.
  3. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Pilze gut ausdrücken und in Scheiben schneiden.
  4. Die Brühe durch ein Sieb in einen zweiten Topf gießen. Kokosmilch, Pilze, Frühlingszwiebeln, Zucker und Zitronensaft einrühren. Alles weitere 5 Min. leise kochen lassen.
  5. Inzwischen das Basilikum waschen und trockenschütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken. Unter die Suppe rühren und kurz durchziehen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige
Login