Rezept Thaisuppe mit Tintenfisch

Diese klare Thai-Suppe besticht durch die milde Säure von Zitronengras, Kaffirlimettenblättern und Limettensaft.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2-4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Fisch & Meeresfrüchte
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 100 kcal

Zutaten

2 EL
Öl
2
Stangen Zitronengras (nach Belieben)
5
Kaffirlimettenblätter
3 EL
6
Blättchen Thaibasilikum
50 ml

Zubereitung

  1. 1.

    Ingwer, Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Die Garnelen bis auf das letzte Schalensegment schälen. Den Rücken über die gesamte Länge einritzen und den dunklen Darm mit einer Messerspitze entfernen. In einem Topf 1 EL Öl erhitzen. Garnelenschalen und -köpfe, Zwiebel, Knoblauch und Ingwer darin anbraten. Mit 800 ml Wasser zum Kochen bringen.

  2. 2.

    Das Zitronengras waschen, putzen und in Ringe schneiden. Mit Limettenblättern und Fischsauce im Garnelensud kurz aufkochen und bei schwacher Hitze zugedeckt 10 Min. ziehen lassen. Frühlingszwiebeln, Chilischoten, Thaibasilikum und Zitrone waschen, trockentupfen. Frühlingszwiebeln und Chilis putzen bzw. entkernen und in Ringe, Basilikum in Streifen, die Zitrone in Scheiben schneiden.

  3. 3.

    Den Tintenfisch waschen, trockentupfen und in Ringe schneiden. Mit den Garnelen in 1 EL heißem Öl rundum anbraten. Die Suppe durch ein Sieb in einen zweiten Topf abseihen. Die Tintenfischringe, Garnelen, Frühlingszwiebeln und Chilis darin 4 Min. bei schwacher Hitze ziehen lassen, mit Limettensaft abschmecken. Zitronenscheiben zufügen. Mit Thaibasilikum bestreut servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login