Rezept Thymianwaffeln mit Champignonsauce

Pilze sind mineralstoffreich und kalorienarm. Sie sind immer erhältlich und in wenigen Minuten zubereitet.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 8 Waffeln
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Waffeln
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 445 kcal

Zutaten

2 EL
100 g
Schmand (20 %)
300 g
Schmand (20 %)
½ TL Salz
1 EL
brauner Zucker (ersatzweise Honig)
4
350 g
2 Msp.
100 ml
Mineralwasser
Fett fürs Waffeleisen

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Pilzbeilage die Tomaten waschen, trockentupfen und den Stielansatz entfernen. Die Pilze mit Küchenkrepp trocken abreiben und in dünne Scheiben schneiden.

  2. 2.

    Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Pilze darin 3 Min. braten. Die Tomaten und den Schmand hinzufügen, einmal aufkochen lassen. Dann von der heißen Platte nehmen, mit Salz, Pfeffer und Petersilie abschmecken.

  3. 3.

    Für die Waffeln die Thymianblättchen grob hacken. Die Butter mit Schmand, Salz, Zucker und Thymian zu einer glatten Creme verrühren. Die Eier einzeln einrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Mineralwasser unterrühren. Den Teig bei Zimmertemperatur 10 Min. ruhen lassen.

  4. 4.

    Das Waffeleisen vorheizen, die Backflächen dünn einfetten. 3 EL Teig in die Mitte der unteren Backfläche geben, das Waffeleisen schließen. Die Waffeln nacheinander in 2-3 Min. goldgelb backen. Auf einen Kuchenrost legen und weiter so verfahren, bis der Teig verbraucht ist. Die heißen Waffeln mit der Pilzsauce servieren.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login