Rezept Tomaten-Brot-Suppe mit Garnelen

Line

Aus Tomaten, Garnelen und wenigen weiteren Zutaten ist ruck zuck eine köstliche Suppe fertig - die an Mittelmeer und Urlaub erinnert.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Italien
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 350 kcal

Zutaten

200 g
altbackenes Weißbrot
800 g
6 EL
1
kleines Stück getrockneter Peperoncino
1/2 l Gemüsebrühe
2 TL
Tomatenmark

Zubereitung

  1. 1.

    Das Weißbrot von den dunklen Rindenstücken befreien und in kleine Stücke brechen. In einer Schüssel mit Wasser bedecken und kurz einweichen. Tomaten überbrühen, häuten und pürieren, 1 EL davon beiseitestellen.

  2. 2.

    Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und in 2 EL Öl unter Rühren bei schwacher Hitze etwa 5 Min. andünsten. Peperoncino fein zerkrümeln und dazugeben.

  3. 3.

    Brot abtropfen lassen, ausdrücken und zu der Zwiebelmischung geben. Tomaten, Brühe und Tomatenmark untermischen und alles bei schwacher Hitze offen etwa 20 Min. garen, bis die Suppe dickflüssig ist. Dabei häufig umrühren, damit nichts anbrennt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4.

    Garnelen am Rücken einschneiden und den dunklen Darm herauslösen. Garnelen kalt abspülen und trocken tupfen. Petersilie waschen, Blättchen fein hacken. Garnelen in 2 EL Öl unter Rühren 1-2 Min. braten, bis sie sich rot färben. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Hälfte der Petersilie untermischen.

  1. 5.

    Die beiseitegestellten Tomaten mit der restlichen Petersilie unter die Tomatensuppe rühren, Suppe abschmecken und auf tiefe Teller verteilen. Mit den Garnelen garnieren, mit dem übrigen Öl beträufeln und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login