Rezept Tomatensuppe mit Büffel-Mozzarella und Basilikum

Eine kalte Sommersuppe in den Farben Italiens: Rote Tomaten, weißer Mozzarella und grünes Basilikum treffen sich in einer erfrischenden Kombination.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2-3 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vitalküche für Genießer
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 160 kcal

Zutaten

1 Dose
Pizzatomaten, in Stücke geschnitten (400 g)
Meersalz, z.B. Fleur de Sel
1 Msp.
Cayennepfeffer
1 Prise
2 Blatt
weiße Gelatine
etwas Olivenöl zum Beträufeln
alter Aceto balsamico oder Crema di balsamico
Küchen- oder Passiertuch

Zubereitung

  1. 1.

    Die Pizzatomaten in ein hohes Gefäß geben. Dose mit etwa 100 ml Wasser ausspülen und dazugeben. Mit Meersalz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Zucker pikant abschmecken. Ein Sieb mit einem feuchten Küchen- oder Passiertuch auslegen und auf eine Schüssel stellen. Die pürierten Tomaten in das Sieb geben und etwa 5 Std. stehen lassen, sodass ein heller Tomatensud durchsickern kann.

  2. 2.

    Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Tomatensud (etwa 260 ml) in einem kleinen Topf aufkochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken. Die ausgedrückte Gelatine darin auflösen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die noch flüssige Tomatensuppe in tiefe Teller oder Gläser füllen, mit Klarsichtfolie abdecken und über Nacht kühl stellen.

  3. 3.

    Kurz vor dem Servieren die Kirschtomaten waschen, je nach Größe halbieren oder vierteln und die Stielansätze herausschneiden. Büffel-Mozzarella in mundgerechte Stücke schneiden oder zupfen. Basilikum waschen und trocken tupfen. Einige schöne Blätter zur Dekoration zur Seite legen und 6-8 Blätter in kleine Stücke zupfen. Tomaten und Mozzarella mit Basilikum mischen und mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4.

    Mozzarella-Salat auf der gelierten Tomatensuppe anrichten, mit Olivenöl und Aceto balsamico oder Crema di balsamico beträufeln, den beiseitegelegten Basilikumblättern garnieren und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login