Homepage Rezepte Topfenknödel mit Holunder-Cranberry-Kompott

Zutaten

400 g Magerquark
4 Scheiben Toastbrot
50 g Butter
50 g Puderzucker
1 Ei
1 Eigelb
2 EL Zucker
250 g Cranberrys
50 g Rohrzucker
400 ml Apfelsaft
2 Sternanis
3 Pimentkörner
2 TL Speisestärke

Rezept Topfenknödel mit Holunder-Cranberry-Kompott

Rezeptinfos

30 bis 60 min
525 kcal
mittel

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Den Magerquark in ein Tuch geben und gut ausdrücken. Das Toastbrot entrinden, klein würfeln und im Blitzhacker oder mit den Händen fein zerbröseln. Butter mit Puderzucker, Zitronenschale, Ei und Eigelb cremig verrühren. Fein zerbröseltes Toastbrot und Quark unterrühren. Die Masse 30 Min. kühl stellen.
  2. In einem großen Topf Wasser mit 1/2 TL Salz und dem Zucker zum Kochen bringen. Aus der Quarkmasse acht Knödel formen. Die Knödel knapp unter dem Siedepunkt in 10 Min. gar ziehen lassen.
  3. Die Holunderbeeren von den Stielen abstreifen, waschen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Die Cranberrys waschen. Den Rohrzucker in einem Topf schmelzen lassen, 300 ml Apfelsaft unter Rühren dazugießen. Sternanis und Pimentkörner dazugeben und das Ganze bei starker Hitze 5 Min. einköcheln lassen.
  4. Die Speisestärke mit dem restlichen Apfelsaft verrühren und in die kochende Flüssigkeit rühren. Die Cranberrys und Holunderbeeren dazugeben und 6-8 Min. ziehen lassen. Die Knödel mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und auf vier Teller verteilen. Mit dem Kompott anrichten.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login