Homepage Rezepte Vegane Rotweinfeigen

Rezept Vegane Rotweinfeigen

Ein schlichtes Dessert aus fruchtigem Obst und Rotwein, das Sie in nur 20 Minuten genießen können. Feine Vorspeise für ein (veganes) Menü.

Rezeptinfos

unter 30 min
170 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Feigen waschen und halbieren, dabei den Stielansatz entfernen. Die Schalotten schälen. Den Rosmarin waschen und trocken tupfen.
  2. In einer großen Pfanne den Ahornsirup bei mittlerer Hitze aufschäumen. Die Feigen mit der Schnittfläche nach unten und die Schalotten hineinlegen und in ca. 2 Min. leicht karamellisieren. Die Rosmarinzweige hinzufügen, die Feigen wenden, alles mit dem Rotwein ablöschen und den Pflaumensaft dazugießen. Die Mischung 1-2 Min. köcheln lassen und die Feigen herausnehmen. Den Sud in ca. 5 Min. bei starker Hitze sirupartig einkochen.
  3. Die Pfanne vom Herd nehmen, die Rosmarinzweige herausnehmen und den Sirup mit Salz, Pfeffer und ein paar Tropfen Essig abschmecken. Dann die Feigen wieder dazugeben und mit dem Sirup überziehen. Feigen und Schalotten lauwarm oder kalt servieren.
Rezept bewerten:
(3)