Homepage Rezepte Viktoriabarsch in Tomatensuppe

Rezept Viktoriabarsch in Tomatensuppe

Der Clou: Zur leichten Tomatensuppe mit mediterranen Kräutern wird gratiniertes Weißbrot gereicht.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
430 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen:

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen:

Zubereitung

  1. Das Fischfilet waschen, trockentupfen, in mundgerechte Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und salzen. Die Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen schälen, fein hacken. Die Grapefruit auspressen.
  2. Den Backofen auf 200° vorheizen. 3 EL Öl in einem Topf zerlassen, die Zwiebeln darin glasig braten. Knoblauch und Gewürze kurz mitbraten. Mit Gemüsebrühe und Tomaten aufkochen lassen. Sahne, Grapefruitsaft und Honig einrühren und 10 Min. leise kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.
  3. Ciabatta in dünne Scheiben schneiden und 3 Min. im Backofen rösten. 1 Knoblauchzehe halbieren, die Brotscheiben damit einreiben und dünn mit Öl bestreichen. Mit Parmesan bestreuen, salzen, pfeffern und im Ofen (Mitte, Umluft 180°) 3-4 Min. leicht bräunen lassen. Den Fisch in der Suppe in 4-5 Min. garziehen lassen. Das Ciabatta dazu servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

So schneidest du Fenchel am einfachsten

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login