Homepage Rezepte Wannenfisch mit Kräuteröl

Zutaten

400 ml Fischfond (aus dem Glas)
100 ml Weißwein
300 g TK-Erbsen
1 Bund Schnittlauch
1 Bund Petersilie
5 EL Olivenöl
1 EL scharfer Senf
2 Prisen Zucker

Rezept Wannenfisch mit Kräuteröl

Stressfrei kochen und genießen: Alle Zutaten vorbereiten, in die Form geben und dann einfach nur warten. Geht ganz von selbst – und schmeckt traumhaft!

Rezeptinfos

30 bis 60 min
420 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, waschen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. Zitrone heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen.
  2. In einem Topf den Fischfond und Wein mit Salz und Zitronenschale aufkochen. Erbsen und Kartoffeln dazugeben und im Sud etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis die Kartoffeln fast bissfest sind.
  3. Inzwischen den Backofen auf 175 Grad vorheizen (auch schon jetzt einschalten: Umluft 150 Grad).
  4. Die Kräuter abbrausen und trocken schütteln, Petersilienblättchen abzupfen und samt dem Schnittlauch mit Olivenöl, Senf, der Hälfte des Zitronensafts und 6 EL Kochsud mit einem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
  5. Das Fischfilet schräg in 8 gleich große Stücke schneiden und in ein tiefes Backblech legen, leicht salzen und mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln. Die Kartoffeln und Erbsen samt Sud darübergießen. Das Backblech in den Ofen (Mitte) schieben und alles 10 Minuten garen, bis der Fisch nur noch leicht glasig ist. Den Wannenfisch im Blech servieren, auf jedes Stück etwas Kräuteröl geben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kartoffeln ganz einfach pellen: so geht's!

Anzeige
Anzeige
Login