Rezept Weißweinsuppe mit Zimt-Brotwürfeln

Die klassische Weißweinsuppe ist schnell gemacht. Raffinesse bekommt sie durch die knusprigen Zimt-Brotwürfel.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Italien
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 295 kcal

Zutaten

4 Scheiben
Toastbrot
2 EL
700 ml
Fleisch- oder Gemüsebrühe
200 ml
aromatischer Südtiroler Weißwein (Sauvignon oder Gewürztraminer)
3
150 g

Zubereitung

  1. 1.

    Das Toastbrot von der Rinde befreien und in Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Toastbrotwürfel darin bei mittlerer Hitze unter Rühren knusprig braten. Mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen und beiseitestellen.

  2. 2.

    Die Brühe und den Wein in einem Topf aufkochen. Die Eigelbe mit der Sahne verquirlen, 1-2 EL heiße Suppe kräftig unterrühren. Die Hitze kleiner stellen (die Suppe darf nicht mehr kochen) und die Eigelbsahne unter die Suppe rühren. Unter Rühren noch 2-3 Min. erhitzen, aber nicht kochen lassen, bis die Suppe leicht sämig wird. Mit Salz abschmecken.

  3. 3.

    Den Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Oder den Bärlauch verlesen, waschen und fein hacken. Die Suppe in tiefe Teller schöpfen und jeweils mit Brotwürfeln und Schnittlauch oder Bärlauch garnieren. Gleich servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Falsches Bild

Das Bild hier passt nicht zum Rezept. Auf dem Rezeptbild ist  eine Gerstensuppe mit Brennnesseln abgebildet. Beide Rezepte entstammen dem Kochbuch "Italien Küche & Kultur", aber im Buch gibt es zur Weissweinsuppe leider auch kein Bild.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login