Homepage Rezepte Wildenten-Rillettes

Zutaten

2 Stangen Sellerie (ca. 300 g)
2 EL Butterschmalz
150 ml roter Portwein (ersatzweise Traubensaft)
400 ml Wildfond (aus dem Glas)

Rezept Wildenten-Rillettes

Rilette – das ist der Name für einen französischen Brotaufstrich aus gekochtem und konserviertem Fleisch. Wir verfeinern das Ganze mit Portwein. Muss 24 Stunden kühlen.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
370 kcal
schwer

Für 1 Pastetenform (1,5 l Inhalt)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Pastetenform (1,5 l Inhalt)

Zubereitung

  1. Schalotten und Knoblauch schälen, Gemüse und Birne waschen, schälen, putzen und grob würfeln. Enten waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern und im heißen Schmalz rundherum anbraten. Schalotten, Knoblauch, Speck, Majoran, Gemüse- und Birnenwürfel zufügen, ca. 3 Min. mitbraten. Mit Portwein und Fond ablöschen. Zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 1 Std. 30 Min. schmoren.
  2. Enten aus dem Bräter nehmen. Schmorfond offen bei mittlerer Hitze sämig einköcheln. Schmorgemüse mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Fleisch von den Knochen lösen, zerpflücken und mit der Gemüsemasse und Gewürzen vermengen. Salzen und pfeffern. In der Form abgedeckt 1 Tag kühl stellen. Nach Belieben mit Granatapfelkernen garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Damit der Weihnachtsgänsebraten auch sicher gelingt!

Anzeige
Anzeige
Login