Homepage Rezepte Würziges Auberginenpüree

Rezept Würziges Auberginenpüree

Rezeptinfos

30 bis 60 min
180 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Joghurt auf Raumtemperatur bringen. Backofen auf 200° vorheizen. Auberginen waschen, abtrocknen und der Länge nach 2 cm tief einschneiden. Mit 1 Prise Salz und 1 EL Öl außen und innen einreiben. Auberginen in eine Auflaufform legen und im Ofen (oben) 30 Min. backen. Am Ende der Garzeit die Grillfunktion zuschalten, bis ein dezentes Raucharoma entsteht. Auberginen kurz abkühlen lassen und dann mithilfe einer Gabel häuten.
  2. Inzwischen Tomate waschen und in Würfel schneiden, dabei Stielansatz entfernen. Koriander waschen, trocken schütteln und hacken. Knoblauch und Ingwer schälen und grob zerkleinern. Zwiebel schälen und fein hacken.
  3. 4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Getrocknete rote Chili und Kreuzkümmel darin bei mittlerer Hitze ca. 20 Sek. braten. Knoblauch hinzufügen und braten, bis er eine leicht braune Farbe annimmt.
  4. Zwiebeln und Tomatenmark hinzufügen und mitbraten. Gehackte Tomaten, Ingwer, Kurkuma, Koriander und Joghurt hinzufügen und ca. 4 Min. einkochen, bis das Öl an den Seiten hervortritt.
  5. Das gegrillte Auberginenfleisch, Kasuri Methi sowie Garam Masala und Salz hinzufügen. 3 Min. kochen. Dabei mit dem Kochlöffel die Aubergine zerdrücken. Koriander aufstreuen. Grüne Chili waschen, in Ringe schneiden und dazugeben. Dazu passt Chapati.
Tipp Dieses Püree passt prima zum nächsten Grillabend: Gewürzsauce schon zuvor zubereiten und die Auberginen direkt auf den Grill geben. Das gibt extra Grillaroma. Sobald die Auberginen weich sind, das Auberginenfleisch unter die Gewürzsauce heben und wie in Schritt 5 beschrieben abschmecken.
Rezept bewerten:
(0)