Jakobsmuscheln einfach und richtig verarbeiten

Wer Jakobsmuscheln nicht schon geöffnet und geputzt kauft, muss erst mal selbst Hand anlegen. Wie Sie Jakobsmuscheln öffnen und putzen, sehen Sie in unserem Video.

Video
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Jakobsmuscheln schmecken wunderbar gegrillt, gebraten oder gratiniert. Doch wer die zarten Muscheln nicht schon küchenfertig zubereitet kauft, muss erst einmal die harte Schale knacken. Gar nicht so schwer, wenn man weiß, wie man mit Jakobsmuscheln umgehen muss.

Sie brauchen:

 

  • Ein stabiles, langes, spitzes Küchenmesser

 

 Jakobmuscheln verarbeiten:

  • Mit dem Messer zwischen die Schalenhälften der Jakobsmuscheln gehen und den Muskel durchtrennen. Schale öffnen
  • Nun das weiße Muskelfleisch und den orangefarbenen Rogen (Corail) der Jakobsmuscheln vorsichtig herausschneiden
  • Von überflüssigem Fleisch und Häuten befreien
  • Muskelfleisch und Corail abbrausen, trocken tupfen

Mehr über Jakobsmuscheln und andere Muschelsorten: Warenkunde Muscheln. 

 

Auf den Geschmack gekommen? Hier finden Sie alle unsere Muschel-Rezepte

 

Jakobsmuscheln einfach und richtig verarbeiten
Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login