Okraschoten und ihre Verwendungsmöglichkeiten

Okras oder Okraschoten stammen ursprünglich aus Afrika und ähneln im Geschmack grünen Bohnen. Doch wie verwendet man Okraschoten. Hier finden Sie die Lösung ...

Video
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Okraschoten sind eine der ältesten Gemüsepflanzen der Welt und werden mittlerweile im gesamten Mittelmeerraum angebaut (mehr zu Okraschoten, über ihre Verwendung, ihren Einkauf und ihre Aufbewahrungsmöglichkeiten lesen Sie in der Warenkunde Okraschoten). 

Beim Einkauf von Okraschoten sollten Sie darauf achten, dass die Okraschoten schön grün sind mit möglichst wenigen (am besten keinen) braunen Stellen.

Okraschoten vorbereiten:

  • Okraschoten waschen
  • Die feste Haut am oberen Ende der Okraschoten abschneiden (wie wenn Sie einen Bleistift spitzen würden)

Okraschoten haben im Inneren eine klebrige Flüssigkeit, die sie beim Kochen absondern und Gerichten damit eine meist unfreiwillige Bindung verleihen. Um das zu verhindern, gibt es jedoch zwei Möglichkeiten:

  • Okraschoten nach dem Putzen für 1 bis 2 Stunden in Zitronenwasser legen (so verfärben sich auch die Schnittstellen nicht) oder
  • Okraschoten kurz in Essigwasser blanchieren

Wollen Sie mal probieren? Dann finden Sie hier köstliche Okraschoten-Rezepte

Okraschoten und ihre Verwendungsmöglichkeiten
Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login