Petersilie hacken

Petersilie ist ganz fix mit dem Hack- oder Wiegemesser zerkleinert. Wie das bei Petersilie (und auch bei Dill) schnell und einfach geht, sehen Sie im folgenden Video.

Video
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Petersilie ist sicher eines der am häufigsten in der Küche verwendeten Kräuter: als ganze Stängel zum Füllen von Fleisch, als Blättchen zur Garnitur oder gehackt in Suppe, Gemüsegerichten, Pasten und Saucen.

Petersilie gibt es glatt (Blatt-Petersilie) und "gekräuselt" (krause Petersilie). Im Geschmack sind die beiden identisch. Die Blätter der krausen Petersilie sind ein wenig bissfester", lassen sich ein bisschen einfacher abzupfen und sind aufgrund ihrer "Blumenstraußform" vielleicht ein wenig hübscher als Dekoration. Sie möchten mehr wissen, dann ab zur Warenkunde Petersilie!

Petersilie hacken:

  • Petersilie abbrausen und trocken schütteln
  • Blättchen abzupfen
  • Petersilie zuerst mit dem Hack- oder dem Wiegemesser grob, dann sehr fein zerkleinern

Dill ist ein feiner Kombipartner für Petersilie (zum Beispiel in Kräuterquark). Da die Blättchen vom Dill aber sehr fein sind, brauchen Sie sie nur abzuzupfen und fein schneiden. Mehr über Dill erfahren Sie ebenfalls in unserer Warenkunde: Warenkunde Dill.

Jede Menge Rezepte mit Petersilie und Rezepte mit Dill finden Sie in unserer Datenbank! Viel Spaß beim Nachkochen!

 

Petersilie hacken
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login