Radicchio

Er ist der populärste unter den "Zichorien", zu denen auch Endivie und Chicorée zählen, deren bitteres Aroma leider immer mehr ausgetrieben wird.

Radicchio

Der dicht geschlossene kleine Salatkopf mit den dicken, rotvioletten Blättern und den weißen, besonders bitteren Blattrippen ist sowohl optisch als auch geschmacklich eine tolle Ergänzung zu milderen Salaten. Radicchio di Trevisio ist länglich und milder ebenso wie die Kreuzung aus Chicorée (die Form) und Radicchio (die Farbe). Wird er kurz in warmes Wasser gelegt, ist er nicht ganz so bitter.

Saison:

Radicchio hat in Deutschland von Juli bis November Saison.

Aufbewahrung:

Radicchio hält im Gemüsefach ca. eine Woche.

Unser Video aus der Küchenpraxis: Salatsorten im Überblick.

Weitere Informationen zu Blattsalaten finden Sie hier: Blattsalate.

Zurück zur Übersicht

Login