Sonnenblumenkerne

Erst wenn man sie in der Pfanne röstet, entfalten sie so richtig ihr Aroma.

Sonnenblumenkerne

Die Samen der Sonnenblume sind recht fettreich und schmecken nussig. Das Aroma lässt sich verstärken, indem man die Sonnenblumenkerne ohne Fett in einer Pfanne röstet, bis sich ihr Duft entfaltet.

Einkauf, Lagerung:

Sonnenblumenkerne gibt es in jedem gut sortierten Supermarkt. Da sie sehr fettreich sind, sollten sie trocken, dunkel und an einem eher kühlen Ort gelagert werden - so sind sie zwischen 6 und ca. 9 Monaten haltbar.

Verwendung:

Sie schmecken im Brot und im Kuchen, sind ideal zum Bestreuen von süßem und herzhaftem Gebäck und verfeinern Müslis, Müsliriegel und Salate.

Und hier finden Sie Rezepte mit Sonnenblumenkernen.

Zurück zur Übersicht

Login