Birnenrezepte für den Herbst

Schon Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland hatte ihn - den Birnbaum im Garten. Wir lieben Birnen roh mit Käse, pikant eingemacht, gedünstet in Wein oder als Dessert.

Birnenrezepte für den Herbst
1
Kommentare
küchengötter Redaktion

Die Birne – von Natur aus besonders süß, ist sie bekömmlich und man sagt, sie stärkt die Nerven. Haupterntezeit ist zwischen August und Oktober und meist liegen die Früchte ein paar Tage zum Nachreifen. Derweil haben wir uns köstliche Rezepte rausgesucht, die wir mit der Birne diesen Herbst kochen, backen oder dünsten.

 

Am häufigsten wird die Birne roh oder als Saft verzehrt. Aber haben Sie schon mal Zitronen- und Holundersaft plus eine Prise Zimt dazugegeben? Die Birnen-Zimt-Molke ist genau das Richtige für einen guten Start in den Tag. Dafür entsaftet man ungefähr 500g Birnen, um 250ml Saft zu erhalten. Roh schmeckt die Birne sehr gut auf Brot und vor allem zum Käse. Beim nächsten Brunch belegen Sie Ihre Brötchen mal mit Birne und Brie – Sie werden sehen, wie schnell sie verputzt sind. Oder Sie verzieren Ihre Käseplatte abends bei einem gemütlichen Glas Wein mit hübschen Birnenscheiben und Weintrauben. Damit kommen wir zu den pikant eingemachten Birnen. Italienische Senfbirnen werden mit Zucker und Essig aufgekocht und mit einem Beutel Senf gegart. Anschließend müssen die Birnen 2-3Tage in Weckgläsern gut durchziehen. Auch gedünstet schmecken Birnen hervorragend. Hierfür eignen sich Rot- oder Portwein. Im Winter ist die Birne häufig ein Begleiter von Wildgerichten, meist in Kombination mit Preiselbeeren.

 

Zum Abschluss stellen wir noch drei Desserts mit Birnen vor. Wie wäre es mal mit Pochierten Schoko-Birnen? Das pochieren ganz leicht sein kann, zeigen wir in unserem Video „Birnen einfach und richtig pochieren“.  Ganz klassisch ist der gedeckte Birnenkuchen. Er schmeckt besonders aromatisch, da die Birnen kurz mit Honig, Zitronensaft und Vanillezucker eingekocht werden. Das bekannteste Dessert ist die Birne Hélène – ein Klassiker, aber nicht aus der Mode gekommen.

 

Sie möchten mehr erfahren, über die unterschiedlichen Birnensorten und wie Sie Birnen am besten aufbewahren? Dann lesen Sie in unserer Warenkunde Birnen weiter.

 

Zu den Rezepten mit der Birne…

 

auchwas
Birnen, sehr gerne

Bei all der Üppigkeit im Spätsommer/ Herbst mit Früchten, die Birne gehört zu meinen Favoriten bei Desserts. Ob in Safran oder in Wein mit Sternanis und Zimt, etwas Schokolade, eine göttliche Frucht. Auch die italienischen Senfbirnen  ein tolles Rezept und für viele gute Essen,  ein echter Bringer. Danke,  an die Redaktion,  für die tollen Links. VLG auchwas.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login