Cake Pops

Kugelrund und bunt, hübsch verziert und aufgesteckt. Mit Grundrezept und passender Backform wage ich mich erstmals an kleine Kuchenpralinen am Stiel.

Cake Pops
2
Kommentare
Maike Damm

Zugegeben, ich fand sie von Beginn an entzückend, die kleinen Kuchen am Stiel. So bunt und hübsch verziert, genau ein Haps und kein Gekrümel. Doch dafür einen schönen Kuchen zu backen und diesen dann zu zerkrümeln und mit Frischkäse zu vermanschen, das gefällt mir weniger. Als Nicky sich dann im vergangenen Jahr dran machte und sich für uns ein tolles Rezept für Cake Pops mit Mascarpone und Baileys ausdachte, kam ich erstmals auf den Geschmack und dachte darüber nach, selbst zu backen. Und wagte mich doch nicht dran. Als dann aber letzte Woche ein Cake Pop Set mit vielen Rezepten und einer Backform aus Silikon in die Redaktion herein flatterte, war es um mich geschehen.

 

Von Konfetti-Pops bis hin zu Brownies am Stiel

 

Verliebt habe ich mich sofort in die Konfetti-Pops. Das Grundrezept aus Butter, einem Ei, Zucker und Vanillezucker, einer Prise Salz und Mehl sowie einem Esslöffel Naturjoghurt war schnell und einfach, drum blieb viel Zeit zum Glasieren und Verzieren. Dekor-Konfetti hatte ich leider nicht. Dafür feierten die Frösche und Zuckerblumen ihre Premiere, die in meiner Kuchendeko-Kiste seit geraumer Zeit auf ihren großen Auftritt gewartet hatten. Ganz rund wurden meine Cake Pops nicht, da war wohl etwas zu viel Teig in der Form. Aber aufspießen ließen sie sich dennoch wunderbar und mit den Blümchen on top kamen sie daher wie lauter kleine Sommerhüte. Als nächstes werde ich mich auf jeden Fall an die Brownies am Stiel machen. Vielleicht wird daraus ja die Winterkollektion. Und wenn ich dann ein wenig in Cake-Pop-Übung bin, wage ich mich sicher auch mal an die kleinen Cake-Pop-Monster ...

 

Liebe Küchengötter, kriegt Ihr auch Lust auf die kleine Kuchenkugeln? Viel Spaß beim Backen und Verzieren wünsche ich Euch! Viele weitere Rezepte und Dekorationsideen findet Ihr in unserem Cake-Pop-Special...

Cake Pops
Cake Pops
Cake Pops
Anzeige
Anzeige
muffinqueen
Kugelrund

Die sind sehr süß geworden!

Mir ging es ähnlich wie dir: Kuchen zerkrümeln muss nicht sein. Aber nachdem ich bei euch ebendieses Set mit Form gewonnen hatte (danke noch mal!), wurde das ganze viel interessanter. 

Sie sind vor allem super als Mitbringsel:) Bei mir sind sie bisher mit der Form auch nicht ganz kugelrund geworden. Lag bei mir aber an zu wenig Teig. Deshalb mache ich ihn demnächst weniger flüssig und häufe ihn dann ein bisschen. 

Bei der Verzierung hat man ja sehr viele Möglichkeiten und kann richtig kreativ sein. Schwierig finde ich aber doch (selbst mit eurem Pappständer), die Kleinen zum Trocknen richtig aufzustellen. Hat da noch jemand einen guten Tip?

Bettina Müller
Cake Pops

Ach, liebe Maike, die sehen so toll aus, da wäre ich auch gerne zum Naschen vorbeigekommen! :-)

 

@muffinqueen: Hast du schon mal probiert, sie in ein Stück Styropor zu stecken? Kann mir gut vorstellen, dass sie dann noch stabiler stehen und die Angelegenheit nicht ganz so wackelig wird.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login