Der Link zum Sonntag: ShareTheMeal

Heute soll es sich nicht um unseren eigenen Hunger, sondern den von Menschen drehen, denen es nicht so gut geht. Und die Idee, Hunger mit einer App zu bekämpfen ...

0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Liebe Küchengötter, unseren heutigen Link zum Sonntag möchten wir nutzen, um Euch eine neue App vorzustellen: ShareTheMeal. Die Idee klingt ganz einfach: Es gibt 20-mal so viele Smartphone-Benutzer wie hungernde Kinder auf der Welt. ShareTheMeal möchte beide Gruppen miteinander verbinden und den Kampf gegen den Hunger beschleunigen.

 

Die Nutzer dieser App, die seit dem 20. Mai für iOS- und Android-Nutzer erhältlich ist, können ihre Mahlzeiten mit hungernden Kindern „teilen“, in dem sie mit nur zwei Klicks 40 Cent spenden, von denen sich ein Kind einen Tag lang ernähren kann. Wird die App gestartet, erhält man Infos, für welche Region man gerade Mahlzeiten spenden kann und wie viel bereits erreicht wurde.

 

Die Mahlzeiten werden durch das UN World Food Programme (WFP, auch UN Welternährungsprogramm genannt) verteilt, das über ein weltweites, effizientes System zur Ernährungshilfe verfügt.

 

Alle Infos zu ShareTheMeal findet Ihr auf sharethemeal.org

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login