Fünf neue Rezepte der Community im November

Neue Rezepte aus der Community, die uns im November besonders aufgefallen sind - Köstlichkeiten für die kalte Jahreszeit mit Wintergemüse in den Hauptrollen.

Fünf neue Rezepte der Community im November
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Die Küchengötter zieht es bei den kalten Temperaturen da draußen immer mehr in die Küche und so durften wie uns im November über besonders viele tolle Rezepte freuen. Die Küchengötter-Redaktion hatte mal wieder die Qual der Wahl bei der Suche nach den tollsten Rezepten. Nach langem Ringen haben wir uns es entschieden und hier sind sie, unsere Top-5-Rezepte im November.



Los geht es mit einer Suppe zum Warmlöffeln: Maronen-Champignon-Cremesuppe gabs im November bei Maji. Sie dauert durch das Erhitzen der Maronen im Backofen zwar etwas länger, doch der Aufwand wird mit jedem anschließenden Löffel der aromatischen Suppe belohnt.

Auch bei unserer JulitteG gab es im November etwas zu Löffel. keine Suppe, aber eine herrliche Trüffelschaumsauce zu selbstgemachte Ravioli mit Lauchfüllung. In JulietteGs Küche will man eindeutig mal Gast sein, oder)

Doch natürlich haben die Küchengötter nicht nur vegetarisch gekocht diesen Monat: Bei nika kam Rehblatt mit Rotweinpflaumen auf dem Tisch. Sie bezeichnet das Rezept ganz bescheiden als Sonntagsgericht – für uns  klingt es schon nach einem Festtagsmahl. Unbedingt ausprobieren!

Bei den nächsten beiden Rezepten der Community haben wir Rot gesehen: dieneueköchin hat uns mit der tollen Farbe ihres Rote-Bete-Risottos mit Portwein begeistert. Der Risotto wäre doch auch mal eine raffinierte Beilage zu Wild, oder?

Wild und rot muss es im November auch in der Küche von Küchengöttin Belledejour zugegangen sein. Sie hat nämlich mal eben eine komplette Torte mit Granatapfelkernen verziert. Die Arbeit hat sich schon allein für den Anblick Ihrer Frischkäse-Granatapfel-Torte gelohnt. Über den Geschmack müsst Ihr selbst entscheiden, also am besten gleich nachbacken!



Das war es schon wieder, mit unserer Top 5. Doch nur, weil wir diese Rezepte besonders erwähnt haben, heißt es nicht, dass die anderen Rezepte es nicht wert sind, ausprobiert zu werden. Ganz im Gegenteil! Wir wünschen Euch viel Spaß beim Rumstöbern in unseren vielen anderen Rezepten.

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login