Mangold – überraschende Rezepte für den Sommer

Keine Idee, was man aus Mangold so alles zaubern kann? Mit diesen Rezepten hat Mangold seinen ganz großen Auftritt im Sommer.

Mangold – überraschende Rezepte für den Sommer
0
Kommentare
küchengötter Redaktion

Obwohl Mangold oftmals mit einem Wintergemüse verbunden wird, hat er tatsächlich von Juli bis September Hauptsaison. Grund genug also mal bei den Küchengöttern zu stöbern, mit welchen Rezepten Mangold endlich ein Sommerimage bekommt.

 

Mangoldwürstchen
Der Klassiker schlechthin im Sommer? Natürlich Grillen. Doch Schluss mit ganz normalen Würstchen auf dem Rost: Unsere Würstchen sind selbstgemacht aus frischem Schweinemett und natürlich aufgepeppt und aufgerollt in frischem Mangold. So vereint man geschickt Fleisch und Gemüse auf dem Grill.

Mangoldpastete mit Schafkäse
Wer seine Gäste bei der nächsten Sommerparty richtig beeindrucken will, hat mit unserer Mangoldpastete genau das passende Rezept dafür gefunden: Die Pastete wird ganz praktisch mit fertig gekauftem Yufka-Teig zubereitet und überzeugt mit einer würzigen Mischung aus Ricotta, Schafskäse, Knoblauch und Mangold.

Mangold-Spaghetti
Statt mit Rucola könnt Ihr Eure nächste schnelle Sommerpasta übrigens auch perfekt mit Mangold zubereiten. Dazu werden die Mangoldstiele und –blätter einfach klein geschnitten und gemeinsam mit Tomaten fix in Knoblauch gegart. Fehlen nur noch Parmesan und Pinienkerne: Perfekt sind die leichten Sommerspaghetti.

Tintenfischsalat mit Kartoffeln
Auch aus der italienischen Küche aber etwas aufwendiger, ist unser Tintenfischsalat mit Kartoffeln. Eine der drei Hauptzutaten: natürlich Mangold. Der Salat ist ausgefallen, sommerlich leicht und perfekt fürs Buffet oder als Hauptspeise geeignet.

Mangoldgemüse mit Ricotta
Perfekt zu einem frisch gebratenen Steak oder pur passt zu guter letzt unser Mangoldgemüse mit Ricotta. In der Pfanne landen neben Mangold noch Zucchini, Paprika und frische Tomaten. Der Ricotta macht das Gemüse leicht cremig. Eine raffinierte Beilage im Sommer.

 

So, konnten wir dem Mangold nun etwas das Winterimage nehmen? Und wie genießt Ihr ihn überhaupt am liebsten?

 

Anzeige
Anzeige
Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login