Leckerer Augenschmaus: kreative Brotblumen Rezepte + Falttechnik

Brotblumen sind ein toller Eyecatcher für die nächste Party und eignen sich auch super als Mitbringsel. Es gibt sie sowohl als herzhafte Variante mit Spinat oder Käse, aber auch als süße Variante mit Nuss-Nougat. Aber egal, für welche Variante du dich entscheidest, deine Gäste werden garantiert begeistert sein.

Falttechnik für Brotblumen

1.

Falttechnik für Blumen
Falttechnik für Blumen

Den gegangenen Teig kurz durchkneten, vierteln. Jedes Stück zur Kugel formen und jede auf bemehlter Arbeitsfläche rund auf gut 26 cm Ø ausrollen.

2.

Falttechnik für Blumen
Falttechnik für Blumen

Alle Teigplatten mithilfe eines Tellers (ca. 26 cm Ø) zu gleichmäßigen Kreisen schneiden. Einen davon auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

3.

Falttechnik für Blumen
Falttechnik für Blumen

Teig auf dem Blech mit einem Drittel der Füllung belegen, zweiten Teigkreis auflegen, mit einem Drittel der Füllung belegen, dritten Kreis auflegen, belegen.

4.

Falttechnik für Blumen
Falttechnik für Blumen

Mit dem vierten Teigkreis abschließen. Ein Glas (ca. 6 cm Ø) mittig aufsetzen und leicht andrücken. Mit einem scharfen Messer das Teigpaket in 16 Tortenstücke schneiden.

5.

Falttechnik für Blumen
Falttechnik für Blumen

Mit beiden Händen je zwei benachbarte Teigstränge locker fassen, leicht anheben und gegenläufig um 180 Grad voneinander wegdrehen. Die Enden zusammendrücken.

6. Tipp

Damit das Drehen der Teigstränge am Schluss ohne Probleme klappt, am besten schon beim Durchschneiden des Teigpakets kontrollieren, ob man auch wirklich mit dem Messer bis durch die unterste Teigschicht hindurchgedrungen bist.

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen