Rezept Basilikum-Erbsen-Sahne

Line

Eine schnelle Sauce zu Nudeln, die aus dem Vorrat gezaubert werden kann.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Saucen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 295 kcal

Zutaten

2 EL
150 g

Zubereitung

  1. 1.

    Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten. Knoblauch schälen und dazupressen. Erbsen hinzufügen und unter Rühren bei mittlerer Hitze in 3-4 Min. auftauen lassen.

  2. 2.

    Fond oder Brühe und Sahne angießen, aufkochen und offen bei mittlerer Hitze 5 Min. einkochen lassen. Dann die Erbsen in der Sauce pürieren und weitere 5 Min. einkochen lassen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikumblätter abzupfen und abreiben, in die Sauce geben und mit dem Pürierstab kurz untermixen. Mit den übrigen Basilikumblättern garnieren. Dazu Ravioli, Tortellini, Tagliatelle oder andere Pastasorten servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Manuela.
Könnte man nicht

auch saure Sahne oder Joghurt nehmen? Um das ganze etwas leichter zu machen...

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login