Homepage Rezepte Beeren mit Zitronenmelisse-Baiser

Zutaten

2 EL Holunderblütensirup
125 g Puderzucker
3 Stängel Zitronenmelisse
1/2 TL Speisestärke
Puderzucker zum Bestäuben (nach Belieben)

Rezept Beeren mit Zitronenmelisse-Baiser

Für Gäste: Dieses Dessert macht auch optisch was her. Der Eischnee wird mit Melisse aromatisiert und unter dem Backofengrill leicht gebräunt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
210 kcal
leicht
Portionsgröße

Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Elektro-Grill oder Backofen auf 250° (Umluft 220°) vorheizen. Den gefrorenen Beerenmix auf vier ofenfeste Portionsförmchen verteilen und mit dem Sirup beträufeln.
  2. Die Eiweiße mit 2 EL Puderzucker und dem Zitronensaft in einer fettfreien Schüssel mischen und mit den Schneebesen des Handrührgeräts halbsteif schlagen. Dann den übrigen Puderzucker esslöffelweise nach und nach einrieseln lassen. Alles noch 5-7 Min. weiterschlagen, bis ein schnittfester, glänzender Eischnee entstanden ist.
  3. Die Zitronenmelisse waschen und trocken schütteln, Blättchen abzupfen und bis auf ein paar Blätter zum Garnieren fein hacken. Gehackte Melisse und Speisestärke zügig unter den Eischnee rühren. Baisermasse mit einem Esslöffel in Häufchen auf die Beeren verteilen.
  4. Baiser unter dem Grill oder im Ofen (Mitte) 5 Min. überbacken, bis sich die Spitzen des Baisers braun färben. Dessert nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und mit übriger Melisse garniert sofort servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)